HERE GOES INVISIBLE HEADER

„Gershwin-Experiment“ – wir kreieren unsere eigene „Rhapsody“

Gershwin-Experiment (Birken-Realschule, Stuttgart-Heumaden)

Im Zeitraum von April bis Dezember 2015 beschäftigten sich die SchülerInnen der Klasse 7b der Birken-Realschule mit der „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin und lernten in der eigenen kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema „Stadt“ Möglichkeiten kennen, wie aus bereits vorhandenem Material Neues entstehen kann. Am Ende entstand eine eigene „Rhapsody“ mit einem eigenen Trickfilm. Präsentiert wurden das multimediale Projekt auf der Webseite des deutschlandweiten Musikvermittlungsprojekts „Das Gershwin-Experiment – ein ARD Konzert macht Schule“.

Am Anfang des Projekts setzten sich die SchülerInnen der Klasse 7b mit dem Inhalt der „Rhapsody in Blue“ medial auseinander: sie hörten und sahen verschiedene Musikstile als Unterlegung des Trickfilms „Fantasia“ und beschäftigten sich so mit der Wirkung von Musik im Film. Im weiteren Verlauf des Projekts sammelten die SchülerInnen „Sounds of the city“: mit Hilfe und Unterstützung des Haus der Geschichte nahmen sie Geräusche, Klänge und Stimmen der Stadt auf. Diese wurden dann später zu einer Collage weiterverarbeitet. Ausgehend von diesem Material schrieben die SchülerInnen ihre eigene „Stadt-Story“: diese Geschichte wurde dann in einem weiteren Projekt-Abschnitt von den Schülern durch Trickfilm-Technik verfilmt und mit der selbst komponierten „Rhapsody“ unterlegt.

Kontakt

Geschäftsstelle der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Ulrike Karg
0711 / 90715 - 311
karg@mfg.de

 

Julia Schobert
0711 / 90715 - 348
schobert@mfg.de