HERE GOES INVISIBLE HEADER

Mädchen-Fotokurs für Geflüchtete

Mädchen-Fotokurs für Geflüchtete

Hinter der Kamera sind alle gleich – Fotografie hilft bei der Integration

Diana Mühlberger fotografiert normalerweise bekannte Bands vor und hinter der Bühne. In einem Integrationsprojekt des Ulmer Stadtjugendrings vermittelte sie ihr Know-How jetzt an zehn Mädchen aus Deutschland, Iran, Irak und Afghanistan. Wir konnten im Ulmer Roxy die jungen Fotografinnen bei einer Ausstellung näher kennenlernen.

„Mit der Kamera macht es mehr Spaß!“ lacht die 14-jährige Shabnam auf die Frage, ob zum Fotografieren nicht auch ein Smartphone ausreicht. In dem viertägigen Fotokurs für Mädchen scheint die afghanische Schülerin ihre Vorliebe für digitale Spiegelreflexkameras entdeckt zu haben. Zusammen mit zehn anderen Teilnehmerinnen und der Musikfotografin Diana Mühlberger fotografierte Shabnam in Ulm und um Ulm die verschiedensten Motive: das Ulmer Münster, Familienangehörige, Szenen aus dem Alltag.

In einem Vorraum des Ulmer Roxy, wo sonst Rockbands und Showacts aller Coleur ein- und ausgehen organisierte der Stadtjugendring Ulm eine Vernissage mit den besten Aufnahmen des Fotokurses. Eingeladen sind neben der Presse und Vertretern der Stadt auch die Angehörigen. Eine anwesende Mutter ist sichtlich stolz auf die Ergebnisse. Wir fragen Shabnam, ob sie sich später eine Karriere als Fotografin vorstellen kann. „Erst mal Abitur machen und dann ein Ingenieursstudium“ sind die eher pragmatischen Pläne der 14-jährigen.

Auf ein Foto ist sie besonders stolz: die Tasse. Direkt vor dem Vorhang eingetaucht in rötliches Licht, das durch das Fenster dringt, wurde die Tasse ganz besonders gekonnt eingefangen. Angesprochen auf die farbliche Komposition des Bildes gibt Shabnam zu, dass für die Farbe mit Photoshop nachgeholfen wurde. Die Idee für das Foto kam aber von ihr, schließlich war es ihre eigene Kaffeetasse und Kaffee trinkt sie besonders gerne.

Dass die jungen Damen sich fotografisch weiterentwickelt haben, merkt man an ihrem Vokabular: Blende, Perspektive, Brennweite sind für sie keine Fremdwörter mehr. Die Fotografin Diana Mühlberger, die sonst Rockbands und Hochzeiten in Szene setzt, war für den viertägigen Kurs verantwortlich. Selber störte sie sich daran, dass es als Integrationsangebote fast nur Projekte für Jungs gab. So kam sie auf die Idee einen Mädchenfotokurs anzubieten. Anfangs hatte Diana Mühlberger Angst, dass es gerade bei Fotografie-Fachbegriffen zu Sprachproblemen kommen könnte. Im Nachhinein war sie aber erstaunt darüber, dass die Teilnehmerinnen „wirklich alle Fachtermini verstanden hatten und alle gestalterischen Vorschläge praktisch umsetzen konnten.“ 

Am Anfang des Fotokurses erklärte die Fotografin den Teilnehmerinnen wie eine Kamera funktioniert und welche Einstellungen es gibt. Dabei wurden die Funktionen von Blende, Belichtungszeiten sowie ISO-Werte behandelt. Daraufhin durften die Jungfotografinnen sich einen Tag lang in Portrait- und Architekturfotografie ausprobieren. Damit die Teilnehmerinnen auf ihre neue Heimat eine neue Perspektive bekommen, ging es direkt ins Ulmer Stadtzentrum.

Das Ulmer Münster bot das perfekte Motiv und wurde aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln fotografiert. „Bei der Perspektive und der Linienführung haben die Teilnehmerinnen sehr professionell gearbeitet“ berichtete uns Diana Mühlberger. Sie kann sich auf jeden Fall vorstellen, wieder ein Projekt mit Flüchtlingen zu leiten. Die Teilnehmerinnen durften ihre Aufnahmen in ausgedruckter Form mit nach Hause nehmen.

Der Fotokurs wurde mit Unterstützung des Medienkompetenz-Funds der Initiative Kindermedienland durchgeführt. Dieses Förderprogramm unterstützt Maßnahmen, die die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Baden-Württemberg nachhaltig stärken. Dabei soll die Vorreiterrolle des Landes Baden-Württemberg im Bereich innovativer und kreativer Medienkompetenzprojekte unterstrichen werden.

Kontakt

Geschäftsstelle der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Ulrike Karg
0711 / 90715 - 311
karg@mfg.de

 

Clara Baker
0711 / 90715 - 348
baker@mfg.de