HERE GOES INVISIBLE HEADER

Medien im Kindergarten (educcare gGmbH) (Kopie 1)

Medien im Kindergarten (educcare gGmbH)

Kindertagesstätte Mühlwichtel

Kinder sollen sich möglichst früh sinnvoll und zeitgemäß mit Neuen Medien beschäftigen: Dieses Ziel verfolgt die educcare Bildungskindertagesstätte Mühlwichtel und wird dabei vom Medienkompetenz-Fund der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg durch die Bezahlung eines Tablets unterstützt.

Für Kinder sind digitale Medien heute ein Teil der Lebenswelt und daraus nicht mehr wegzudenken, betont Ines Roller, Projektleiterin der Medienarbeit in der Kindertagesstätte Mühlwichtel. Privat werden Geräte wie Tablets und Smartphones im jungen Alter meist zu Unterhaltungszwecken und zum Spielen genutzt. Dass die Geräte aber wesentlich mehr können, als nur zu unterhalten, muss den Kindern erst nahe gebracht werden. Hierzu sollen sich die Kinder unter Anleitung der Erzieherinnen mit den Geräten auseinandersetzen und lernen, sie sinnvoll einzusetzen. Sie haben die Möglichkeit, eigene kleine Medienproduktionen wie beispielsweise Hörspiele oder digitale Bücher zu erstellen. Damit sollen die Kinder die Geräte als Werkzeug zum Ausdruck eigener Vorstellungen, Interessen, Wünschen und Fantasien erleben. Selbstgemachtes hat generell einen hohen Stellenwert für Kinder und sie freuen sich, ihre Ergebnisse anderen zu präsentieren. Durch die kreative Arbeit mit Tablets kann somit ihr Selbstwertgefühl gestärkt werden.

Auch die Erzieherinnen sollen vom Tablet profitieren und es vor allem für die Elternarbeit nutzen. So können in Elterngesprächen Videosequenzen des Kindes gezeigt oder Fotos in der Elternecke ausgestellt werden. Wenn es um die Medienarbeit der Kinder in der Kindertagesstätte geht, erlebt Ines Roller generell eine eher vorsichtige Haltung der Erwachsenen. Sie befürchten häufig, dass sich bei den Kindern eine Sucht entwickelt und sie sich durch die regelmäßige Nutzung geistig eingeschränkt entwickeln. Durch das zielgerichtete und kreative Arbeiten soll diesen Ängsten jedoch entgegengewirkt und gezeigt werden, welches kreative Potential in den Geräten steckt.

Kontakt

Geschäftsstelle der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Ulrike Karg
0711 / 90715 - 311
karg@mfg.de

 

Julia Schobert
0711 / 90715 - 348
schobert@mfg.de