HERE GOES INVISIBLE HEADER

Medienscouts (Evang. Jugendhilfe Hochdorf)

Medienscouts (Evang. Jugendhilfe Hochdorf)

Kurzinterview mit Claudia Obele (Evang. Jugendhilfe Hochdorf)

Für was wurde das Fördergeld ausgegeben?
In unserem Projekt Medienscouts wurden mittlerweile 27 Jugendliche geschult. Angelehnt an einen Peer-to-Peer-Ansatz durchlaufen dabei Jugendliche eine 20-stündige Schulung durch Referent/innen der ajs, und bieten im Anschluss eigene Veranstaltungen für andere Kinder und Jugendliche an zu Themen wie „Cyber-Mobbing“, „Sicherer Einstieg ins Internet“ oder „Schutz in sozialen Netzwerken“. Hierbei wurden sie von zwei pädagogischen Fachkräften aus unserer Einrichtung begleitet und unterstützt. Jeder Projektdurchlauf endet mit einer Abschlussveranstaltung, bei der die Medienscouts Zertifikate für die erfolgreich absolvierte Schulung sowie Urkunden für ihre durchgeführten Peer-Projekte verliehen bekommen.

Welche Zukunfts-Pläne gibt es für Ihr Projekt?
Wir möchten jedes Jahr weitere Medienscouts ausbilden. Die Jugendlichen werden dadurch sensibler für Gefahren oder für schwierige und unklare Situationen, die sie beispielsweise in sozialen Netzwerken erleben und treten mit diesem Wissen selbstbewusst Gleichaltrigen gegenüber auf. Pädagoginnen und Pädagogen müssen mit den modernen Medien umgehen und sich in Teamsitzungen, Konferenzen oder anderen Gremien damit beschäftigen, austauschen und diskutieren. Dazu gibt das Projekt immer wieder Anstoß und Unterstützung.

Was bedeutet das Kindermedienland Baden-Württemberg für Sie?
Medien spielen auch im Alltag von Kindern und Jugendlichen, die bei uns in der Jugendhilfe leben und betreut werden eine wichtige Rolle. Durch deren selbstverständlichen Umgang mit modernen Medien stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe vor neuen organisatorischen und pädagogischen Herausforderungen. Durch die Unterstützung für unser Projekt Medienscouts können wir zur Medienkompetenz von Jugendlichen beitragen und gleichzeitig unsere Fachkräfte qualifizieren.

Kontakt

Geschäftsstelle der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Ulrike Karg
0711 / 90715 - 311
karg@mfg.de

 

Julia Schobert
0711 / 90715 - 348
schobert@mfg.de